Vereinsfahrt auf der Rur/Eifel am 31. August 2002



Das Ziel unserer heutigen Vereinsfahrt war die Rur in der Eifel, welche im Wallonischen Venn bei Sourbrodt entspringt und nach 177 Kilometern bei Roermond in die Maas mündet. Das Gesamtgefälle beträgt immerhin 635 m. Die Vereinsfahrt auf der Rur von Heimbach bis Obermaubach ist immer wieder eine beliebte Tour, handelt es sich doch um einen der landschaftlich schönsten und sportlich interessantesten Flüsse in "Reichweite" von Grefrath. Kein Wunder also, dass wir zur diesjährigen Vereinsfahrt mit 19 Teilnehmern ein ganz stattliches Trüppchen waren. Auch das "Eintrittsgeld" (=> zu den Befahrungsregeln), das für die Befahrung dieses Abschnitts der Rur eintrichtet werden muss, konnte niemanden abschrecken. Die Kinder vergessen alle Anstrengungen, wenn sie gelegentlich ein Kehrwasser oder eine schöne Welle zum "Surfen" finden. Nur das letzte Stück über den Stausee ist dann ein wenig "öde". Von Heimbach bis Obermaubach durchfließt die Rur ein landschaftlich sehr reizvolles Tal, bis kurz hinter Zerkall hat sie fast durchgehend gute Srömung. Das Paddeln auf der Rur ist damit eine hervorragende Abwechselung zum Paddeln auf der heimischen Niers. Paddlern, die mit nur einem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, sei diese Tour besonders empfohlen, da man hier mit der Rurtalbahn bestens umsetzen kann.



Umsetzen mit der Rurtalbahn Gedraenge vor... ... dem Start Sammeln zur Abfahrt

Juergen betreut die Kids Kloenen im Paeckchen Vorsicht Angler! Spielen an einer Stromschnelle

Einmal ist nicht genug! White water ... ... Spass fuer Kids Der Papa zeigt, wie es geht

Die Nachhut Wassersport pur Unser Rastplatz

Nils staerkt sich Wie bei Turnvater Jahn

Burg Nideggen Ein letzter Schwung ins Kehrwasser? Zum Abschluss ueber den Stausee




Letzte Aktualisierung: 03.09.2002

Seitenanfang
Zurück
Home