Bezirksfahrt auf der Niers am 27. April 2003 von Süchteln bis Wachtendonk



Zur Bezirksfahrt im April ging es auf unsere Hausstrecke von Viersen-Süchteln bis Wachtendonk. Trotz des wechselhaften Wetters fanden sich zahlreiche Paddler ein, um die 17 km Zahmwasser in Angriff zu nehmen. Auch gelegentliche Schauer konnten uns die Laune nicht verderben, ließ sich die Sonne doch gelegentlich wieder blicken. Zur Pause holten wir die Boote an der Krautfanganlage zwischen Oedt und dem Kloster Mariendonk kurz aus dem Wasser. Diese Gelegenheit wird gerne von den Jugendlichen zum "sportlichen Einsetzen" genutzt. Vorbei an der "Fluchtburg" und dem Kloster Mariendonk paddelten wir weiter flussabwärts. Nach dem Passieren der Autobahn A 40 war es nun nicht mehr weit bis zur Burgruine von Wachtendonk. Wer möchte, kann hier gut aussteigen und sich die Reste der Burg ansehen oder Picknick machen. Wir paddelten jedoch weiter bis zum Steg im Wachtendonk, waren es doch nur noch wenige hundert Meter bis zum Ziel unserer Bezirksfahrt.

Vor dem Einsetzen An der Brücke in Süchteln Die ersten Meter sind geschafft

Nach der Pause Nicht immer geht es geradeaus Gedränge auf der Niers

Noch 400 Meter Wachtendonk ist erreicht




Letzte Aktualisierung: 20.12.2003

Seitenanfang
Zurück
Home